• 08621 - 9 88 30 88

Kategorien-Archiv News

Voncubewerk

Was Sie und Ihre IT im Jahr 2018 erwartet – ein kritischer Ausblick

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kunden und Partner,

ein Sprichwort sagt frei übersetzt:

Heute ist jedes Unternehmen eine IT-Firma – nur mit anderem Fachgebiet.

Dieser Satz belegt eindrucksvoll, dass die IT in naher Zukunft jeden Prozess im Unternehmen unterstützt und immer weniger Abläufe auf herkömmliche Weise erledigt werden. Damit einher geht – leider nicht im selben Tempo – die Spezialisierung der Mitarbeiter für die neue Technologie. Die verfügbare Technik entwickelt sich schneller, als sich der Einzelne diese für seine Arbeit zunutze machen könnte. Es mangelt häufig an einem „Übersetzer“ bzw. einem unabhängigen Dritten, der konkrete Empfehlungen zum Umgang ausspricht und beratend zur Seite steht.

2018 wird ein spannendes Jahr mit vielen Herausforderungen. Für die EU-Datenschutz-Grundverordnung endet am 25. Mai 2018 die Übergangszeit. Ab dann gelten strengere Anforderungen an den Datenschutz beim Umgang mit personenbezogenen Daten, die in der Regel immer anfallen. Danach müssen alle Ärzte, Anwälte und Unternehmen, die personenbezogene Daten über das Netz übertragen den Stand der Technik einhalten. Das heißt z. B. E-Mails müssen verschlüsselt werden. Die persönliche Haftung des Datenschutzbeauftragten bis 300.000 € sieht hier empfindliche Strafen bei Missachtung vor. Auch besteht die Pflicht, ab einer gewissen Betriebsgröße bzw. Schutzbedürftigkeit bei der Verarbeitung von Daten, einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen. Dies kann auch eine externe Firma übernehmen.

Die zunehmende Häufigkeit von Hackerangriffen und Spionage wird sich auch 2018 weiter steigern. Kaufabsichten für ein neues Firmengrundstück, Markenanmeldungen oder die Besprechung von Geschäftsideen mit Partnern, erfolgen zu häufig und leichtsinnig im Klartext per E-Mail. Oft ist den Unternehmen nicht bewusst, welche Informationen hier wertvoll bzw. schützenswert sind. Hier kann mit einfachen Mitteln gegengesteuert werden. Ein SSL-Zertifikat für die E-Mail Verschlüsselung ist bereits für weniger als 50,- € pro Jahr erhältlich.

Die GreenIT wird im neuen Jahr ein nachhaltiges Thema. Dies meint den bewussten und effektiven Umgang mit Ressourcen in der IT. Hier kann durch Konsolidierung (mehrere Server/Geräte die einzeln nur 10 % ausgelastet sind, werden auf ein Gerät migriert) oder den Austausch von Geräten mit fehlenden Stromsparfunktionen ganz erheblich Strom eingespart werden.

Der Breitbandausbau ist mit Abstand das Thema mit der größten Wirkung. Durch immer neue Einsatzzwecke steigt der Bandbreitenbedarf für Firmen erheblich. Sei es der Heimarbeitsplatz der Dokumente in der Firma anfordert, die regelmäßige Auslagerung von Datensicherungen in die Cloud oder die zunehmende Videokonferenz mit Kunden und Partnern. Hier ist noch einiges zu tun. Viele Erfindungen und Produkte wurden in den letzten Jahren nur durch mangelnde Breitbandversorgung verzögert, da es noch keinen Weg gab, die große Datenmenge zum Kunden zu transportieren.

Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit und wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2018, die richtigen Entscheidungen und möge Murphys Law nicht zu oft zuschlagen!

Beste Grüße
Stefan Bauer

https://www.ihk-muenchen.de/de/Service/Recht-und-Steuern/Datenschutz/Datenschutzbeauftragter/
https://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

Voncubewerk

3CX Telefonanlage für Ritter Optik GmbH Traunreut

Wir freuen uns über ein weiteres abgeschlossenes Projekt für die Ritter Optik GmbH in Traunreut. Lesen Sie den Projektbericht dazu jetzt hier:

https://www.cubewerk.de/wp-content/uploads/2017/11/cubewerk_trostberg_IT_3CX_Upgrade_Ritter_Optik_Traunreut.pdf

Voncubewerk

KRACK – Kritische Lücke in WLAN-Netzwerken entdeckt – was ist zu tun?

KRACK – Kritische Lücke in WLAN-Netzwerken entdeckt – was ist zu tun?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mathy Vanhoef von der KU Leuven (Belgien) hat am gestrigen Montag eine gravierende Lücke in der aktuell als sicher geglaubten WLAN-Verschlüsselung WPA2 entdeckt. Um Ihnen beim Umgang mit dieser Sicherheitslücke zu helfen, stellen wir Ihnen die wichtigsten Fragen & Antworten bereit.

Bin ich angreifbar?

Mit ziemlicher Sicherheit ja. Diese Lücke basiert auf einem Fehler im eigentlichen Protokollablauf und ist herstellerunabhängig.

Was ist durch die Lücke für Angreifer möglich und wie sieht ein Angriff aus?

Der Angreifer muss sich für einen Angriff in der Nähe eines Endgerätes und WLAN-Senders (Router, Accesspoint, Firewall mit WLAN, Accessport) befinden. Da bereits Angriffstools im Umlauf sind, kann die Lücke ohne großen technischen Aufwand ausgenutzt werden. Hierdurch ist ein Zugriff auf das WLAN-Netzwerk ohne Kenntnis Ihres geheimen Schlüssels möglich. Dadurch können sämtliche Daten mitgeschnitten und Verbindungen (Online-Banking, Bestellungen, E-Mails uvm.) manipuliert werden.

Wie kann ich mich schützen?

Derzeit bereiten viele Hersteller Updates für ihre Endgeräte vor. Diese werden jedoch nur selten automatisch installiert oder gar zur Verfügung gestellt. Leider werden viele ältere Telefone und Tablets nicht mehr mit Updates versorgt. Hier muss im Einzelfall geprüft werden. Auch stehen für die meisten Router/Firewalls nur manuelle Updates zur Verfügung. Viele Geräte sind auch hier bereits EOL (End of Life) und somit außerhalb jeder Wartung.

Welche schnelle Lösung gibt es?

Verzichten Sie auf WLAN. Deaktivieren Sie alle WLAN-Verbindungen. Verwenden Sie eine kabelgebundene Verbindung.

Hilft es das WLAN-Kennwort zu ändern?

Nein. Egal ob Sie ein sicheres oder unsicheres Kennwort verwenden. Der Angriff greift nicht das WLAN-Kennwort selbst an, sondern nutzt eine Lücke in der Aushandlung des Kennwortes aus.

Gibt es weitere Informationen zu dieser Lücke?

Ja. Das CERT listet aktuell alle verwundbaren Hersteller. Die Adresse ist

https://www.kb.cert.org/vuls/byvendor?searchview&Query=FIELD+Reference=228519&SearchOrder=4

Wie sichere ich meine Umgebung gegen diese Angriffe ab?

Die cubewerk GmbH bietet aktuell eine WLAN Sicherheitsanalyse inkl. Vorort-Besprechung zur Eindämmung der Lücke an.

Inhalt:

  • Kontrolle der WLAN-Zugangspunkte auf Verwundbarkeit und Verfügbarkeit von Updates
  • Kontrolle Endgeräte inkl. Prüfung gegen verfügbare Updates
  • Koordinierung der Einspielung und ggf. Bereitstellung von Updates
  • Empfehlung zum Umgang mit Endgeräten ohne verfügbare Updates
  • Abschlussgespräch

Der Preis der IT-Sicherheitsanalyse richtet sich nach der Anzahl der Sender und Endgeräte.

Bis 5 Geräte – 249,- €
Bis 10 Geräte – 349,- €
Bis 50 Geräte – 799,- €
Kunden mit einem gültigen cubewerk Wartungsvertrag erhalten 50 % Nachlass auf den Angebotspreis.
Alle Preise zzgl. MwSt. und Fahrtkosten.

Antworten Sie jetzt einfach auf diese E-Mail und holen sich Ihr Netzwerk zurück!

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Bauer

Voncubewerk

cubewerk schafft VPN-Heimarbeitsplätze in Niederbayern

Wir freuen uns über ein weiteres abgeschlossenes Projekt – diesmal für die Firma HR-KOM in Niederbayern.

Es ging um die Bereitstellung von Heimarbeitsplätzen (Yealink Telefone, Windows Arbeitsplätze) über VPN. Zum Einsatz gekommen ist unsere ipProtectWall VPN-Appliance.

Zum Projektbericht.

Voncubewerk

cubewerk ist 3CX Silver Partner

Die cubewerk GmbH konnte die Zusammenarbeit mit 3CX weiter ausbauen. Ab sofort sind wir zertifizierter 3CX Silver Partner.

Voncubewerk

A10 Lodbalancer Workshop erfolgreich abgeschlossen

Die cubewerk GmbH schließt mit zwei Technikern den zweitägigen A10 Loadbalancer-Workshop in München ab.

Tolle Eindrücke, tolles Produkt. Besteht bei Ihnen zukünftig Beratungsbedarf im Bereich Loadbalancer, Threat-Protection oder Traffic-Offloading, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat aus der Praxis zur Verfügung. 

Voncubewerk

cubewerk beschleunigt WLAN für Hotel Mozart Traunreut

Wir freuen uns über den Projektabschluss für das Hotel Mozart in Traunreut.

Der Kunde erhielt ein Multi-Zellen WLAN-System inkl. Ausmessung und Montage auf 4 Stockwerken.

Zum Referenzbericht geht es hier:

https://www.cubewerk.de/wp-content/uploads/2017/09/cubewerk_IT_Beratung_Trostberg_Ubiquiti_Wlan-Projekt_2017_Hotel_Mozart_Traunreut.pdf

Voncubewerk

IT im ständigen Wandel – so sorgen Sie für Beständigkeit

IT im ständigen Wandel –
so sorgen Sie für Beständigkeit

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Virenscanner ist bereits nach einem Tag ohne Updates veraltet. Eine zentrale Firewall ist – ohne regelmäßige Sicherheitsaktualisierung – nahezu wertlos. Dass auch Produkte komplett verschwinden, zeigt der Kauf des Telefonanlagenherstellers Askozia, durch 3CX im August 2017. Aber auch die Veränderung von Lizenzmodellen, die Verlagerung von Kauf- zu Mietlösungen, der Weg in die Cloud oder die kurzfristige Abkündigung von Produkten, ist für den gewohnten Betrieb bzw. eingespielte Arbeitsabläufe sehr hinderlich, wenn nicht frühzeitig und behutsam darauf reagiert wird.

IT-Verantworliche und Entscheider wünschen sich Beständigkeit!

Dies kann nur durch vorausschauende Marktbeobachtung und frühzeitige Entscheidung – ausgewählte Produkte/Komponenten zu wechseln, auszutauschen oder durch günstigere zu ersetzen – erreicht werden. Bei der Firmen-IT werden häufig immer noch Grundsätze ignoriert. Wichtige Entwicklungen werden aus Unwissenheit übersehen und mögliche Einsparungen nicht erkannt.

Handeln Sie jetzt und nutzen unser „IT-Sommerkonzept“ Angebot bis einschließlich 08.09.2017 zum Preis von 285,- € und lassen Ihr vorhandenes IT-Konzept neutral überprüfen.

Inhalt:

  • Analyse der bei Ihnen eingesetzten Hard- und Softwarekomponenten
  • Beurteilung der Komponenten auf Wirtschaftlichkeit
  • Prüfung ob die eingesetzten Produkte zu den eigenen Anforderungen passen
  • EOL-Prüfung – wird ein eingesetztes Produkt noch mit Updates und/oder Ersatzteilen versorgt
  • Lizenzbeurteilung – liegt eine Über- oder Unterlizenzierung vor, sind Ihre Software- und Dienstleistungsverträge marktüblich oder überteuert
  • Abschlussgespräch und konkrete Empfehlungen zur Umsetzung

Kunden mit einem gültigen cubewerk Wartungsvertrag erhalten 50 % Nachlass auf den Angebotspreis.
Alle Preise zzgl. MwSt. und Fahrtkosten.

Antworten Sie einfach auf diese E-Mail für eine Terminabstimmung. Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Bauer

Voncubewerk

Ubiquiti WLAN-Netzwerk für Christliche Freikirche Trostberg

Wir freuen uns über den erfolgreichen Projektabschluss bei der Christlichen Freikirche Trostberg.

Lesen Sie selbst. Zum Projektbericht.