• 08621 - 9 88 30 88

Monatsarchiv November 2020

Voncubewerk

3CX-Schulungsbereich für die Telefonie der Zukunft eröffnet

3CX-Schulungsbereich für die Telefonie der Zukunft eröffnet
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kunden und Partner,

eine von uns durchgeführte Umfrage im Oktober 2020 unter 100 Interessenten hat gezeigt, dass lediglich 10% der Möglichkeiten einer modernen Telefonanlage in Unternehmen genutzt werden. Dies heißt für uns, dass häufig IT-Lösungen zum Einsatz kommen, ohne dass die damit arbeitenden Personen alle Vorteile kennen, schätzen und zur eigenen Erleichterung dann auch gerne einsetzen. Dies sehen wir als wichtigen Baustein zur Digitalisierung.

Da uns das Thema am Herzen liegt und jeder täglich viel Zeit am Telefon verbringt, entstand die letzten Wochen für Sie eine 3CX-Test- und Schulungsumgebung in unseren Räumen in Trostberg. Hier haben Sie ab sofort die Möglichkeit:

Telefonanlagen, Endgeräte und schnurlose Telefone zu testen
Schulungsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen um Ihre Abläufe weiter zu optimieren
Eine Umstellung Ihrer Telefonanlage ausführlich zu besprechen und zu planen
Sich zum 3CX-Experten ausbilden zu lassen um eine Umstellung selbst durchzuführen

PS: cubewerk ist der einzige und zertifizierte 3CX-Gold-Partner zwischen München und Salzburg.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
Voncubewerk

error 43 nvidia passthrough proxmox & solution

TL/DR: Nehmt keine NVIDIA-Karten, kauft AMD.

Heutige Anforderung, eine Nvidia Grafikkarte an eine Linux-VM übergeben, damit dort dediziert die Rechenleistung der GPU zur Verfügung steht. Windows meldet nach Treiberinstallation jedoch Error Code 43.

Nvidia hat hier einen Check in seinen Treibern, der die Grafikkarte deaktiviert, wenn erkannt wird, dass im Einsatz in VM-Umgebung.

Nvidia möchte einen nötigen, eine teurere Graka für diesen Einsatzzweck zu kaufen. NVIDIA, so nicht, in Zukunft nehmen wir nur noch AMD.

Das generelle Passthrough war dann ziemlich Easy. Im Bios IOMMU aktiviert. Im Proxmox die Karte selbst, ge-backlisted, damit sich der Proxmox diese nicht schnappt und das „Weiterreichen“ verhindert mit

# lspci -n -s 01:00
01:00.0 0300: 1002:6779
01:00.1 0403: 1002:aa98

echo "options vfio-pci ids=1002:6779,1002:aa98" > /etc/modprobe.d/vfio.conf
update-initramfs -u
reboot

Folgende Settings im Proxmox:

Wichtig war, erst Settings setzen , dann installieren. Nachträgliches ändern von MBR zu UEFI geht nicht einfach.

Voncubewerk

plesk increase pm.max_children

/var/www/vhosts/system/YOURDOMAIN/conf/php.ini

[php-fpm-pool-settings]
pm.max_children = 500

/usr/local/psa/bin/php_settings -u

grep max_children /etc/php5/fpm/pool.d/YOURDOMAIN.conf

should now show the new values.

Voncubewerk

Kopano langsame WebApp, Ordnerwechsel dauert Sekunden

Hier läuft im Hintergrund sehr viel Authentifizierung durch die ständigen LDAP-Binds. Bei einem UCS-Server mit Windows-AD zwingend prüfen, ob für den SRV-Record der Kerberos-Server nicht inaktive / nicht erreichbare Einträge hinterlegt sind.

Dann läuft das ganze in einen Timeout und erklärt die Verzögerung.

Voncubewerk

cubewerk erreicht höchste 3CX-Zertifizierungsstufe

Wir freuen uns besonders die höchste 3CX-Zertifizierungsstufe erreicht zu haben. Nach mehr als 70 installierten 3CX-Systemen und bereits im zweiten Jahr erreichter Gold-Partnerschaft freuen wir uns sehr auf weitere spannende Projekte mit 3CX.

PS: Seit 01.11.2020 steht in Trostberg die neue cubewerk 3CX-Schulungsumgebung für Kunden & Partner bereit.

Voncubewerk

Gigaset Go-Box 100 – kein Zugriff Firewall / NAT

Gigaset-Go-Box ist per ICMP/Ping erreichbar, aber Interface lässt sich nicht öffnen?

Wenn man selbst aus einem anderen Netz kommt, ignoriert die Go-Box Anfragen und antwortet nur auf Pings.

NAT hilft. Also SNAT.

Ohne NAT und tcpdump:

18:03:56.533708 IP 192.168.0.185.34862 > 172.16.9.4.80: Flags [S], seq 2121144699, win 64240, options [mss 1460,sackOK,TS val 380582646 ecr 0,nop,wscale 7], length 0
18:04:12.405705 IP 192.168.0.185.34860 > 172.16.9.4.80: Flags [S], seq 699571458, win 64240, options [mss 1460,sackOK,TS val 380598518 ecr 0,nop,wscale 7], length 0
18:04:12.661689 IP 192.168.0.185.34862 > 172.16.9.4.80: Flags [S], seq 2121144699, win 64240, options [mss 1460,sackOK,TS val 380598773 ecr 0,nop,wscale 7], length 0

3 mal unbeantwortet.

Mit SNAT:

18:05:39.976948 IP 172.16.9.1.19280 > 172.16.9.4.80: Flags [S], seq 104383790, win 64240, options [mss 1460,sackOK,TS val 380686089 ecr 0,nop,wscale 7], length 0
18:05:39.978124 IP 172.16.9.4.80 > 172.16.9.1.19280: Flags [S.], seq 13195151, ack 104383791, win 1608, options [mss 536], length 0
18:05:39.978329 IP 172.16.9.1.19280 > 172.16.9.4.80: Flags [.], ack 1, win 64240, length 0

SYN / SYN-ACK ACK. Wir kennens noch aus der Ausbildung…

Voncubewerk

Outlook mit Kopano synchronisiert Mails nicht – lessons learned

Kommt es zu Sync-Problemen, fehlen im Outlook Mails und Outlook meldet rechts unten ‚KONTONAME‘ wird aktualisiert aber wird nicht fertig.

Häufigste Ursache, faule Einträge in Kalender/Postfach/Aufgaben des entfernten Postfaches.

Status prüfen auf Kopano-Server mit

z-push-admin -a list -u username -d device-ID

Zeigt dann z.B. dass ein Postfach nie fertig synchronisiert und bei einer Prozentzahl stehen bleibt.

Lösung häufig per WebApp verbinden mit jeweiligem Postfach und Serientermine bzw. Termine die durch das Funktionspostfach selbst erstellt wurden, zu entfernen oder zu verschieben und Outlook neustarten.

Zählt dann der Zähler hoch, hat man das „faule Ei“ identifiziert.

Weitere sinnvolle Debug-Tools/Protokolle:

tail -f /var/log/z-push/z-push-error.log

watch z-push-admin -a clearloop -u username -d device-id

z-push-admin -a resync -t calendar -u username

Voncubewerk

restore proxmox vm to backy2 ceph

mit backy2 ls, jeweilige sicherung finden

backy2 ls | grep vm-112

| 2020-11-05 20:55:05 | vm-112-disk-0 | backy2_20201105215504 | 8192 | 34359738368 | 2eb56114-1fa9-11eb-905a-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-14 20:55:03 |
| 2020-11-06 20:55:06 | vm-112-disk-0 | backy2_20201106215504 | 8192 | 34359738368 | 593968e4-2072-11eb-abe4-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-15 20:55:02 |
| 2020-11-07 20:55:05 | vm-112-disk-0 | backy2_20201107215504 | 8192 | 34359738368 | 835ddfe6-213b-11eb-8f22-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-16 20:55:03 |
| 2020-11-08 20:55:05 | vm-112-disk-0 | backy2_20201108215504 | 8192 | 34359738368 | adb15312-2204-11eb-bb7f-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-17 20:55:03 |
| 2020-11-10 02:45:06 | vm-112-disk-0 | backy2_20201110034505 | 8192 | 34359738368 | bdbef4e4-22fe-11eb-a795-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-19 02:45:03 |
| 2020-11-11 04:20:06 | vm-112-disk-0 | backy2_20201111052005 | 8192 | 34359738368 | 2de02d98-23d5-11eb-b7d0-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-20 04:20:03 |
| 2020-11-13 00:05:06 | vm-112-disk-0 | backy2_20201113010505 | 8192 | 34359738368 | e30dc5da-2543-11eb-a4b0-3cfdfed31498 | 1 | 0 | daily | 2020-11-22 00:05:03 |

ID merken und restore anleiern:

backy2 restore –sparse 2eb56114-1fa9-11eb-905a-3cfdfed31498 rbd://rbd_ssd/vm-112-disk-99

Der jeweiligen VM im Proxmox, neue Disk zuweisen.

Liegt unter /etc/pve/qemu-server/$VMID.conf

virtio0: rbd_ssd:vm-112-disk-0,size=32G

grep vm-112 /etc/pve/qemu-server/112.conf liefert dann:

virtio0: rbd_ssd:vm-112-disk-0,size=32G

Hier ändern auf -disk-99

Voncubewerk

Sync-Problem AD->UCS bei faulen Zeichen im AD

Migrationsprojekt Server 2012 AD-Umgebung zu UCS

Aufgrund OUs und Gruppen im AD mit ungültigen Namen (Sonderzeichen, Umlaute, Kaufmaannsund usw.)

war der UCS-Server beleidigt und logged

tail -f /var/log/univention/connector.log | egrep „Resync rejected“

13.11.2020 11:28:58.870 LDAP (PROCESS): sync to ucs: Resync rejected dn: CN=ADM-12345,OU=Computer\, virtuell,OU=Sys-Admin,DC=KUNDE,DC=local

Nachdem die Einträge im AD bereinigt wurden hat der UCS aber immer noch gecached in seiner lokalen sqlite-DB die faulen Eier:

univention-connector-list-rejected zeigt diese auch

Kurzerhand somit die SQLITE-DB sichern, oeffenen, faule Einträge entfernen und weiter gehts. Erstmal Dienst anhalten

/etc/init.d/univention-ad-connector stop

cd /etc/univention/connector/
cp internal.sqlite internal.sqlite.bak
sqlite3 /etc/univention/connector/internal.sqlite

sqlite> select * from ‚AD rejected‘;
19267|CN=ADM-12345,OU=Computer\, virtuell,OU=Sys-Admin,DC=KUNDE,DC=local

IDs der ersten Spalte merken und mit … weghauen:

sqlite> delete from ‚AD rejected‘ where Key=19267;

sqlite> .quit

Erfolg kontrollieren (Liste sollte leer sein)

root@kopano01:/etc/univention/connector# univention-connector-list-rejected

UCS rejected

AD rejected

There may be no rejected DNs if the connector is in progress, to be
sure stop the connector before running this script.

last synced USN: 52211632

Dienst wieder starten und beobachten:

/etc/init.d/univention-ad-connector start

tail -f /var/log/univention/connector-status.log

sollte auch keine rejects mehr liefern:

try to sync 0 changes from UCS
done:

Changes from UCS: 0 (0 saved rejected)


try to sync 0 changes from AD
done:

Changes from AD: 0 (0 saved rejected)

  • sleep 5 seconds (2/10 until resync) –

U.u. logged/spammed der univention-notifier dann immer noch die Logs zu, da der SLAPD es nicht geschafft hat, alles wegzusynchronisieren. Zeigt sich wie folgt:

root@kopano01:~# tail -f /var/log/univention/notifier.log
13.11.20 13:58:58.955 TRANSFILE ( WARN ) : 3166621 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.955 TRANSFILE ( WARN ) : 3166622 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.956 TRANSFILE ( WARN ) : 3166623 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.956 TRANSFILE ( WARN ) : 3166624 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.956 TRANSFILE ( WARN ) : 3166625 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.956 TRANSFILE ( WARN ) : 3166626 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.957 TRANSFILE ( WARN ) : 3166627 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.957 TRANSFILE ( WARN ) : 3166628 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.957 TRANSFILE ( WARN ) : 3166629 ldap_add() already exists
13.11.20 13:58:58.957 TRANSFILE ( WARN ) : 3166630 ldap_add() already exists

Lösung:

service slapd stop
service univention-directory-notifier stop
service univention-directory-listener stop

python python univention-reset-replication-counters.py

Von hier: https://help.univention.com/uploads/short-url/v7KTcKblYBxd7Gufjp9a71mvJCh.py

/usr/share/univention-ldap/setup-translog init –force
service slapd start
/usr/share/univention-directory-notifier/univention-translog import

ervice slapd start
service univention-directory-notifier start
service univention-directory-listener start

Voncubewerk

3CX BLF Tasten mit Fanvil werden ignoriert

Achtung: Deutsche Umlaute und Sonderzeichen können dazu führen, dass ab dem Eintrag, keine Folgetasten mehr angezeigt werden.

Verboten ist also das Kaufmannsund &

und das scharfe S ß