Lösung: Error while connecting to search on file://var/run/zarafa-search

Wirft zarafa-search folgenden Fehler Error while connecting to search on file://var/run/zarafa-search

ist vermutlich der Index korrupt. Dies führt auch dazu, dass der Dienst zarafa-search keinen Socket (var/run/zarafa-search) anlegt.

Lösung ist, Dienst anhalten, alle Dateien unter /var/lib/zarafa/search oder /index löschen und Dienst zu starten.

Dann wird der Index neu aufgebaut – dauert je nach Postfachgröße auch gerne mal eine Stunde oder länger.

Dies kann beobachtet werden in der zarafa/search.log-Datei ala:

„2015-07-22 09:34:04,669 – index0 – DEBUG – store FDA1CF584F05483C829B9D6401AE2191, folder 38: new/updated document with sourcekey 1157DDFC6D6F4C3FA155E698C5CE8FE27D0000000000, docid 76“

Zarafa Suche & Outlook Suche findet keine Einträge mehr

Heute hatte ein Kunde das Problem, dass weder in Outlook noch im Webaccess Einträge gefunden werden konnten. Die Einträge waren jedoch vorhanden.

Ein Blick in die Log-Datei /var/log/zarafa/search.log lieferte:

Mon Jun 15 15:18:38 2015: [0x7979f700] Unable to config system exporter: 8004010F
Mon Jun 15 15:18:38 2015: [0x7979f700] Change processing failed: 8004010F

Das heißt, dass der vorhandene Index ein Problem hat. Lösung ist, zarafa-search zu beenden die Dateien unter /var/lib/zarafa/index zu löschen (sicherheitshalber nur zu verschieben) und Dienst zarafa-search wieder zu starten.

Dies wird dann quittiert mit:

Mon Jun 15 15:18:46 2015: [0x7f799760] Stopping Zarafa search…
Mon Jun 15 15:19:26 2015: [0xdee8f760] Starting zarafa-search version 7,1,11,46050 (46050), pid 32041
Mon Jun 15 15:19:53 2015: [0xd6537700] Search thread started

Und schon liefert die Suche auch wieder sinnvolle Treffer.