• 08621 - 9 88 30 88

HP Network Node Manager 10 – Übersicht 2015

Voncubewerk

HP Network Node Manager 10 – Übersicht 2015

Der HP Network Node Manager (Komponente von HP OpenView) ist für Windows und Linux verfügbar. Aktuelle Version ist 10.x.
Derzeit ist offiziell nur Windows Server 2008 64bit unterstützt. Unter Linux lediglich RHEL/CENTOS und Suse.

Die Software selbst ist in JAVA geschrieben. Das Installationspaket hat ~ 800MB und liefert einen JBOSS Server mit.
Ebenso einen postgres SQL-Server oder alternativ eine Anbindung an eine Oracle-DB.

Die grundsätzliche Installation lief wie folgt ab:

Installation CentOS 6.6 (HP empfiehlt 6.4 oder neuer)
FW deaktiviert
Nötige Libs nachinstallieren sowie sysctl-Anpassungen und limits laut supportmatrix_en.html
X nachinstallieren – yum groupinstall „X Window System“ „Desktop“ „Desktop Platform“
SELinux disablen
telinit 5
Installations-CD von HP mounten nach /mnt
/mnt/setup.sh

QuickStart Page am Ende aufrufen – Benutzer system

Achtung: Auf Grund eines Bugs lässt sich zwar laut HP die Software auch ohne X installieren – in unserem Test bricht die Installation jedoch ab, da am Ende Java X erfordert um weitere Dialoge einzublenden.

Siehe: http://h30499.www3.hp.com/t5/Network-Management-OpenView-NNM/NNMi-10-installation-issues-returned-a-non-zero-error-code/td-p/6766228

Einige unschöne Nachteile sind die Notwendigkeit von Java und – für manche Graphen – Flash.

Über den Autor

cubewerk administrator