• 08621 - 9 88 30 88

ActiveDirectory – Windows Server Replikationsdebugging + Wissenswertes

Voncubewerk

ActiveDirectory – Windows Server Replikationsdebugging + Wissenswertes

Folgendes durfte ich neulich lernen:

Ein Domänenkontroller sollte nie ohne DNS-Server Rolle betrieben werden.

Entfernt man in den Netzwerkeinstellungen ipv6 am Server, muss ipconfig /flushdns und ipconfig /registerdns ausgeführt werden – wenn nicht existiert der Server noch im DNS mit seinen v6-Adressen und die Replizierung fährt gegen die Wand.

Die häufigste Ursache für Replizierungsprobleme ist ein kaputtes DNS. Prüfen lässt sich dies mit dcdiag /test:dns

Ob die Replizierung sauber läuft, prüft Ihr mit repadmin /showrepl

Gibt es dort ein Problem mit der Replizierung habe ich beobachtet, dass mehrere Versuche durchgeführt werden.

Über den Autor

cubewerk administrator