• 08621 - 9 88 30 88

Groupwareserver mit E-Mail Archivierung und Firewalllösung mit VPN-Funktionalität für Steuerberater

Projektbericht – Groupwarelösung und Archivierung sowie Firewall mit VPN-Funktion für Steuerberater

Das Steuerberaterbüro im Landkreis Traunstein brachte zur Aussprache, dass die Datensicherung nicht zuverlässig durchgeführt wird. Bei einer ersten Begehung zeigten sich weitere Probleme. Der zentrale Server wird zusätzlich als normaler Arbeitsplatzrechner genutzt. Hierdurch ist keine saubere Trennung der Server- und Anwendungsdaten möglich. Alle Arbeitsplätze besitzen Insellösungen (Daten liegen dezentral) ohne regelmäßige Datensicherung. Aufgrund eines fehlenden Groupwareservers, werden Kontakte, Aufgaben und Termine an mehreren Arbeitsplätzen gepflegt und bei Bedarf per E-Mail unter den Mitarbeitern verschickt. Dies ist äußerst ineffektiv. Die empfangenen und versendeten E-Mails werden nicht revisionssicher archiviert. Da die Geschäftsführung schnell auf Anfragen reagieren muss, jedoch in einem anderen Landkreis wohnt, sind häufig teure Anfahrten in die Firma nötig. Zusätzlich ist die zentrale Cisco Firewall durch ein aktuelles Sicherheitsleck angreifbar. Aufgrund fehlender Software-Wartungsverträge können Updates nicht kostenlos bezogen werden.

Die Cubewerk GmbH legte ein Angebot für einen redundanten Groupwareserver inkl. E-Mail Archivierung sowie ein Angebot für die eigene ipProtectWall Firewall vor. Der Kunde bestellte noch am selben Tag.

Die neue EDV-Umgebung basiert auf einem zentralen Zarafa-Groupwareserver mit Anbindung der vorhandenen Microsoft Outlook Clients. Der Server ist redundant ausgelegt und verkraftet den Ausfall einer Festplatte. Kontakte, Aufgaben und Termine können jetzt von allen Mitarbeitern an einer zentralen Stelle gepflegt und verwaltet werden. Durch die Zentralisierung der Daten wird an einer Stelle eine automatische Datensicherung möglich. Der ehemalige Server verbleibt als Arbeitsplatzrechner im Büro. Aus- und eingehende E-Mails werden über die Archivierungsschnittstelle in Zarafa automatisch revisionssicher archiviert. Der Steuerberater erfüllt jetzt die rechtlichen Anforderungen. Dies geschieht vollautomatisch ohne Zutun des Anwenders.

Mit der ipProtectWall Firewalllösung wurde die vorhandene Cisco Lösung abgelöst. Das Firmennetzwerk befindet sich wieder in einem gesicherten Zustand. Die neue Firewall ist zudem passiv gekühlt und besitzt einen geringeren Stromverbrauch. Für die Geschäftsführung steht jetzt ein gesicherter VPN-Zugang zur Verfügung. Dies ist ohne Lizenzkosten möglich und muss nicht wie bei anderen Herstellern einzeln lizenziert werden. Jetzt können Arbeiten vom Heimarbeitsplatz durchgeführt werden und teure Anfahrten entfallen.