• 08621 - 9 88 30 88

Loadbalancing – Persistenz – Stickiness – HTTP – BIG-IP – LVS

Voncubewerk

Loadbalancing – Persistenz – Stickiness – HTTP – BIG-IP – LVS

HTTP ist zustandslos per Design. Ein HTTP GET und fertig. For Webanwendungen wie Webshop usw. ist jedoch nötig, den Benutzer während seines Aufenthalts fortlaufend zu intentifizieren. Hierzu nutzt man Cookies.

Mit einem Loadbalancer möchte man für eine gewisse Zeit, für eine gewisse Session einen Benutzer zum selben Server leiten. Entweder weil sonst die Session neu aufgebaut werden muss oder weil es nicht peformant wäre, erneut auf einem Server Daten zu generieren (Session informationen usw.). Hierzu gibt es unterschiedliche Ansätze:

LVS bietet nur die Möglichkeit einen Client für eine gewisse Zeit zum selben Server zu schicken.

Die Big-IP von F5 ist hier leistungsfähiger. Es kann z.B. mit coockie session-peristence definiert werden, dass ein Client nur für die Dauer einer HTTP-Session zum selben Server geschickt wird. Die BIG-Ip bedient sich hier Informationen aus Coockies im HTTP-Header zwischen Client und Server.

Näheres beschreibt F5 in seinem Whitepaper cookies-sessions-persistence-wp.pdf‎

Über den Autor

cubewerk administrator